Dynamisches Konzept für Forschungsprozesse

Das dynamische Konzept empirischer qualitativer Forschungsprozesse entstand im Rahmen der Vorbereitung zur Publikation „Empirische Gruppenprojekte“ (gem. mit Anna Lipphardt, In: Walter Leimgruber, Christine Bischoff, Karoline Oehme (Hrsg.) (2014): Methoden der Kulturanthropologie, Bern: Haupt Verlag). Es soll (studentische) Forschungsgruppen bei der Planung, Konzeption, Durchführung und Reflexion von Forschungsprojekten unterstützen. Empirische Forschungsprozesse folgen, mit diesem Konzept gesprochen, dem Farbverlauf von orange nach grün. Das Konzept ermöglicht als Projektplanungstool den Überblick über den Forschungsprozess und dessen einzelne Arbeitsphasen.

Das Konzept ist für lineare und zirkuläre Forschungsprozesse gleichermaßen geeignet.

Das dynamische Konzept empirisch-qualitativer Forschungsprozesse

Das dynamische Konzept empirischer qualitativer Forschungsprozesse

Das Konzept zum Download als pdf.

Creative Commons License

Advertisements