Heureka!

Ich hab’s (geschafft)! Endlich funktioniert es so, wie es soll.

Lange hab ich dieses Projekt „Website“ vor mir hergeschoben. Der ursprüngliche Plan, die Site vor meinem Feldaufenthalt in Oxford ans Netz zu bringen, ging unter zwischen Stipendienanträgen, Vorträgen, Lehre und dem ganz normalen Alltagschaos. Umso mehr freue ich mich, dass es jetzt los geht und ich von einer der ältesten Universitäten Europas quasi live und in Farbe berichten kann.

Natürlich sind bisher nur rudimentäre Basics da, aber: Die Inhalte sind in Vorbereitung. Und: Der Blog gibt die Möglichkeit, ab sofort schnell und unkompliziert zu berichten.

Ich bin gespannt, wo die Reise in und mit dem virtuellen Raum hingeht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blog, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Heureka!

  1. Peter schreibt:

    Spannend. Die Bilder deuten schon die zu erwartenden Tiefe deiner Forschung an.

  2. Peter schreibt:

    Als Cluster betrachtet gibt es einen Fluss in Zeit und Raum der sich sehr spannend entwickelt. Auf den ersten Blick meint man es sei statisch aber es gibt auch eine Dynamik. Spaces of knowledgeflows: Clusters in a global context, Meric Gertler,
    http://www.druid.dk/uploads/tx_picturedb/ds2005-1603.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s