Jahresrückblick 2013 & Jahresausblick 2014

Text, Text und nochmals Text(-produktion)

Wieder einmal ist die Zeit rund um Weihnachten und Silvester meinem Rück- und Ausblick gewidmet. Und wieder einmal hole ich mein Modell der akademischen Laufbahn hervor und hinterfrage kritisch, wo ich stehe und – das ist der entscheidende Punkt – wo ich hinwill. Und in meinem Rückblick von letztem Jahr habe ich folgenden Satz gefunden: „Für 2013 habe ich mir vorgenommen […] wieder mehr Zeit in die Forschung zu investieren und zu publizieren.“ Was ist daraus geworden? Weiterlesen Jahresrückblick 2013 & Jahresausblick 2014

Jahresrückblick 2012 & Jahresausblick 2013

2012 – ein Jahr im Zeichen der Präsentationen

Die Tage ‚zwischen den Jahren‘ sind für mich zur Zeit der Reflexion geworden. Ich nehme mir bewusst Zeit, auf das vergangene Jahr zurückzuschauen, mich über Erreichtes zu freuen und Ausblicke auf das neue Jahr zu wagen. Dieses Jahr möchte ich meine LeserInnen mit meinem visuellen Modell der akademischen Laufbahn vertraut machen und zugleich im Eigenversuch die Anwendung des Modells verdeutlichen.

Akademische Laufbahn (©Eva-Christina Edinger)
Akademische Laufbahn (©Eva-Christina Edinger)

Weiterlesen Jahresrückblick 2012 & Jahresausblick 2013

Erfolgsteam-Workshops: Termine, Standorte, Trainerinnen

Die Musen (Logo)

Das Konzept der Erfolgsteams hat sich bewährt und wird immer bekannter. Seit 6 Jahren schon arbeite ich in meinem Erfolgsteam „Die Musen“ und schätze dieses Instrument zur Unterstützung der persönlichen und beruflichen Entwicklung sehr.

Und ich freue mich besonders, dass ich ab sofort auch für das Mentoring der Universität Stuttgart Workshops zum Thema anbieten kann. Weiterlesen Erfolgsteam-Workshops: Termine, Standorte, Trainerinnen

Erfolgsteam Workshop – Evaluation und neue Termine

Impuls-Veranstaltung für Interessierte: 06. Juni 2012, 15-17 Uhr
Follow-Up für bestehende Teams: 27. Juni 2012, 15-17 Uhr

Vieles bleibt gut, aber es gibt auch Verbesserungspotential!

Gestern war ein Erfolgsteam-Tag! Im Rahmen des Mentoringprogramm Konstanz durfte ich wieder einmal eine Impulsveranstaltung zu den Arbeitsweisen und Organisationsstrategien für Erfolgsteams durchführen. Und wie immer habe ich sehr engagierte, interessierte junge Frauen kennen gelernt, bei denen ich mich an dieser Stelle für ihre Mitarbeit bedanken möchte. Weiterlesen Erfolgsteam Workshop – Evaluation und neue Termine

Buchempfehlung: Kompetent zum Doktortitel

Girgensohn, Katrin (Hrsg.). 2010. Kompetent zum Doktortitel. Konzepte zur Förderung Promovierender. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften

Ganz allgemein gesprochen ist dieses Buch eine Kombination aus Praxisbericht und Leitfaden. Parallel wird zum einen konkret vom Projekt „Wissenschaftskompetenz durch Diversität“  an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) berichtet, zum anderen erhalten Lesende Hinweise und Anregungen, wie sie selbst, aus der Perspektive einer Institution, solch ein Programm gestalten könnten. Weiterlesen Buchempfehlung: Kompetent zum Doktortitel

Fundstück der Woche #5: Der Bremer Schreibcoach

Die Herausforderungen wissenschaftlichen Schreibens sind uns allen zu genüge bekannt: Der Anfang ist schwer und selbst, wenn ein Thema gefunden ist, dann tun sich andere Hürden auf: Berge von Literatur und Datenmaterial erschlagen uns und manch einer wird obendrein von Prokrastination (Aufschieberitis) geplagt. Der Bremer Schreibcoach kennt Antworten auf all diese Fragen und Tipps für alle Schreiblagen. Weiterlesen Fundstück der Woche #5: Der Bremer Schreibcoach

Eine für Alle – Alle für Eine: Erfolgsteam Workshops in Konstanz

Follow-Up für bestehende Teams: 17. November 2011, 15-17 Uhr
Impuls-Veranstaltung für Interessierte: 01. Februar 2012, 15-17 Uhr

Wie bereits im Mai angekündigt, werde ich die Veranstaltungen zum Thema Erfolgsteams im Rahmen des Mentoringprogramm Konstanz in einem neuen Format durchführen. Neu wird die Veranstaltung zweiteilig in Form einer Impuls- und einer Follow-Up-Veranstaltung stattfinden.

Die Impulsveranstaltung fungiert als Informationsveranstaltung und ermöglicht den Einstieg in Organisationsstrategien und Arbeitsformen für Erfolgsteams. Hier können, durch gezielte Übungen zum gegenseitigen Kennenlernen und Netzwerken, Erfolgsteams initiiert werden.

Die Follow-Up-Veranstaltung richtet sich an Erfolgsteams, die bereits die ersten Schritte zur Erfolgsteamgründung hinter sich haben, erfahrungsgemäß nach drei bis sechs Monaten. Sie dient der Reflexion, der Besprechung aufgetretener Schwierigkeiten und der Vermittlung weiterführender Techniken und Themen der kollegialen Gruppenberatung in Erfolgsteams. Bisherige Entwicklungsschritte, offene Fragen und Entwicklungspotentiale der Teams werden bedarfsorientiert besprochen. Weiterlesen Eine für Alle – Alle für Eine: Erfolgsteam Workshops in Konstanz

Fundstück der Woche #2: Promovierenden- und Postdoc-Portal

Was lange währt wird endlich gut! Ich freue mich sehr, dass Beharrlichkeit sich auszahlt, wenn nicht direkt für mich, so doch für die nachkommenden Generationen des wissenschaftlichen Nachwuchses! Mein Wunsch nach gebündelten, gut aufbereiteten Informationen für Nachwuchsforschende wurde erhört!

Falls Du promovieren willst, es bereits tust, das an der Uni Konstanz vorhast oder bereits machst, dann hilft Dir das Promovierenden-Portal weiter. Hier sind erstmalig alle Infos gesammelt rund um die Promotion! Das sind nützliche Tipps, Hinweise, Workshops, Weiterbildungen, Beratung, Coaching, AnsprechpartnerInnen zur Planung von Forschungsaufenthalten im Ausland etc., tutti rund um die Promotion. Von der Entscheidung für oder gegen die Diss bis hin zu Disputationstrainings und Seminaren zum Thema „Publizieren als DoktorandIn“ gibt es nahezu alles.

Selbiges gibt es auch für Post-Docs!

Und besonders schön finde ich, dass sich vieles auch für Nicht-KonstanzerInnen nutzen lässt!

Großer Dank für diese neue Infrastruktur gilt dem Team des Academic Staff Development der Uni KN.

Creative Commons License

Erfolgsteam-Gründung: Kickoff-Veranstaltung am 8. Juni 2011

Universität Konstanz, 8. Juni 2011, 16-18 Uhr, im Rahmen des Mentoringprogramms

Ich freue mich sehr, am 8. Juni erneut an der Uni Konstanz das Konzept der Erfolgsteams vorstellen zu dürfen. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Mentoringprogramm Konstanz statt, über welches auch die Anmeldung erfolgt.

Erstmals soll ein neues Konzept für diese Veranstaltung zum Einsatz kommen: Die Veranstaltung am 8. Juni stellt die Kickoff-Veranstaltung dar: Teilnehmerinnen des Mentoringprogramms erhalten Einblicke in Organisationsformen und Strategien zur Erfolgsteamgründung. Gerüstet mit dem von mir entwickelten „Fahrplan zur Erfolgsteamgründung“ starten die Teams in die gemeinsame Arbeit. Mit Abstand einiger Monate wird im Herbst im Rahmen einer Follow-up-Veranstaltung die Möglichkeit bestehen, bisherige Entwicklungsschritte, offene Fragen und Entwicklungspotentiale der Teams bedarfsorientiert zu besprechen. (Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben)

Zur Veranstaltung

Erfolgsteams sind Erfolgskatalysatoren. Funktion und Ziel ist die individuelle und sehr persönliche Förderung jeder einzelnen Frau im Team. Ein Erfolgsteam bietet Frauen das, was häufig im beruflichen Umfeld zu kurz kommt:
♦ Raum und Zeit, sich bewusst mit den eigenen Zielen auseinanderzusetzen und aktiv und kontinuierlich am eigenen Erfolgskonzept zu arbeiten.
♦ Eine professionelle und zugleich vertrauliche Plattform, um alle Fragen stellen zu dürfen und Schwächen ohne negative Konsequenzen zeigen zu können
♦ Ein ehrliches und offenes Feedback
♦ Regelmäßige Unterstützung und Motivation, auch über berufliche Themen hinaus
♦ Ein persönliches Netzwerk Gleichgesinnter
♦ Konkurrenzfreier Informations- und Wissensaustausch

Inhalte der Veranstaltung:
♦ Thematische Einführung
♦ Abgrenzung des Konzeptes Erfolgsteam von Mentoring, Coaching und Personalentwicklung
♦ Grundlagen und Voraussetzungen für Erfolgsteam-Gründungen
♦ Mögliche Inhalte und Ziele eines Erfolgsteams
♦ Überblick über Arbeits- und Kommunikationsformen für Erfolgsteams
♦ Erste Schritte zur Erfolgsteam-Gründung

Ich freue mich auf motivierte und interessierte Teilnehmerinnen.
Weitere Informationen zum Thema Nachwuchsförderung finden sich hier.

Ziele setzen und geplant erreichen!

Zielsetzung und Planung sind zentrale Erfolgsfaktoren, nicht nur für Forschungsprojekte, sondern auch ganz allgemein in der Berufs- und Karriereplanung. Aus meiner Erfahrung als Berufsberaterin und Dozentin weiß ich allerding, dass viele Studierende und Promovierende (insbesondere die Frauen) sich der Notwendigkeit von Planung und Zielsetzung nicht bewusst sind. Und diejenigen, die sich gerne Ziele setzen möchten, nicht wissen, wie sie das konkret umsetzen können. Aus diesem Grund habe ich im Folgenden eine kleine Anleitung zur Zielsetzung* zusammengestellt. Weiterlesen Ziele setzen und geplant erreichen!